Die 5 Must-have Beautyprodukte für den Sommerurlaub

Sommerzeit heißt Urlaubszeit! Was für die Seele so entspannend ist, kann für unsere Haut ziemlich stressig sein! Neben der Belastung im Flugzeug (trockene, warme Luft aus der Klimaanlage) sind vor allem die teils schlechte Wasserqualität und das gechlorte Wasser in den Pools für unsere Haut eine Herausforderung. Auch die extreme Sonnenbelastung, Luftfeuchtigkeit und das ungewohnte Essen können auf der Haut Spuren hinterlassen. Trotzdem möchte oder kann man ja nicht den gesamten Kosmetikschrank mit in den Urlaub nehmen und muss sich ein wenig einschränken.

Auf diese 5 Sommerpflege-Produkte können wir im Urlaub nicht verzichten

  • Gesichtsreinigung
  • Tonic
  • Sonnenschutz mit einem hohen UV-A- und UV-B-Breitbandfilter
  • Feuchtigkeitspflege oder Serum
  • seifenfreie Waschlotion

In das Gepäck daher gehört auf jeden Fall eine hauttypgerechte Reinigung plus ein Gesichtswasser zum Tonisieren der Haut. Denn meist verträgt die Haut das lokale Leitungswasser nicht besonders gut und reagiert mit Rötungen und Irritationen. Ein Gesichtswasser ist dann hilfreich, um die Wasserrückstände vom Gesicht zu entfernen und den Säureschutzmantel der Haut zu stärken. Viele Reinigungsprodukte gibt es als Reiseset, die deutlich platzsparender sind als die normalen Größen und die bis zu einer Woche ausreichen. Ein weiteres Must-have ist ein Sonnenschutzprodukt mit einem hohen UV-Schutz (mindestens LSF 30), egal ob es in die Sonne oder zum Skifahren geht, die Haut sollte gut vor den schädlichen UV-A und UV-B-Strahlen geschützt werden. Am besten wählt man ein leichtes Sonnenschutzprodukt, dass dann sowohl für das Gesicht als auch für den Körper verwendet werden kann. Eine ausgleichende und beruhigende Feuchtigkeitspflege darf außerdem nicht fehlen. Sie bietet speziell nach dem Sonnenbaden den „After-Sun-Pflegeeffekt“, hydratisiert und beruhigt z.B. mit Bisabolol, Sanddornextrakt oder Hamamelis. Eine seifenfreie Waschlotion zum Duschen rundet die Reisekosmetiktasche ab. Denn die in den Duschen angebrachten Spender mit Duschgelen enthalten häufig reizende Tenside und sind meist stark parfümiert. Wer besonders empfindliche Haut hat, bringt daher am besten seine eigene Duschlotion mit.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.