Die 5 Hautsünden

1. Auf die Gesichtsreinigung morgens verzichten

Seien wir mal ehrlich: Manchmal ist es schon schwer genug, sich abends vor dem Schlafengehen das Gesichts zu reinigen. Trotz eines stressigen Morgens sollte man sich dennoch die Zeit nehmen, um seine Haut auch nach dem Aufstehen gründlich zu reinigen.

Weiterlesen

Was haben Bakterien mit gesunder Haut zu tun? Das Mikrobiom der Haut

Unsere Haut als Kulturmedium

Auf unserer Haut leben so viele Mikroorganismen wie Menschen auf der Erde. Die Hautoberfläche mit ihren fast zwei Quadratmetern steht in einem direkten Kontakt zur Umwelt. Ein ständiger Austausch ist unumgänglich. Dabei bildet die Haut eine wichtige Barriere unter anderem gegen Austrocknung und dem Eindringen giftiger Substanzen sowie vor krankmachenden Mikroorganismen. Diese Mikroorganismen und ihre Bedeutung für unsere Gesundheit rücken seit einiger Zeit immer wieder in den Fokus der Forschung. Experten sprechen in diesem Zusammenhang vom Mikrobiom der Haut.

Weiterlesen

Verstopfen Öle die Haut?

Öle und Fette sind essentielle Bestandteile in kosmetischen Produkten. Als Vorbild für ihren Einsatz gilt die menschliche Haut, dessen Barriere im Stratum corneum (Hornschicht) aus Ceramiden, Fettsäuren und Cholesterin besteht und auch das Sebum aus den Talgdrüsen setzt sich aus Triglyceriden, Fetten und Wachsen zusammen.

Weiterlesen

Ab wann sollte man mit Anti-Aging beginnen?

Dass sich unsere Haut ungefähr ab Mitte Zwanzig verändert, stellen wir alle fest. Aber soll man dann schon zur Anti-Aging-Creme greifen? Wann ist es Zeit für welchen Anti-Aging-Wirkstoff und welches Produkt eignet sich ab welchem Alter am besten? Um das richtige Produkt auszuwählen, ist es sinnvoll zu wissen, was genau in unserer Haut im Verlauf des Lebens passiert.

Weiterlesen